Das i-health-System

Alles ist Energie.
Wenn der Mensch genügend Energie hat, geht es ihm gut.

Der Energiefluss im Körper kann mit dem i-health-System gemessen werden. Die Messung erfolgt an den Händen und Füßen und dauert ca. 1 Minute. Nach drei Messungen gibt der Körper sein Element preis. i-health macht den aktuellen Energie­fluss des Körpers am Monitor sichtbar. Der Anwender kann sofort sehen, wo sich Blockaden, Über- und Unter­energie und Dys­balancen im Meridian­verlauf befinden. Dort setzt der energetische Frequenz­ausgleich an.

Die Datenbank von i-health enthält einen großen Teil des Wissens der Traditionellen Chinesischen. Dieses Wissen setzt die Software um und zeigt am Bildschirm, wie und wo, womit und wie lange reguliert werden kann. Dazu werden Informations­muster (Raymedys) über farbiges Licht oder pulsierende Magnetfelder auf die dazu passenden Aku­punktur­punkte appliziert.

Die Kontroll­messung macht die Veränderungen im Körper sichtbar. Mittels Thermo­graphie kann der Körper nach seinem Therapie-Bedarf und der -Bereitschaft befragt werden. Das gesamte Verfahren ist schmerz­frei, effektiv, ganz fein und hat keine Neben­wirkungen. Die Selbst­heilungs­kräfte können wieder aktiviert werden.

Entergiestatus

Die Nutzungsoptionen dieses Gerätes sind vielfältig.

Beim Mitteltest kann festgestellt werden, ob ein Mittel wirklich nützt, ob ein Lebens­mittel vertragen wird, oder ob ein Nahrungs­ergänzungs­mittel wirklich den Effekt bringt, den man sich erhofft.

Die Messung zeigt an wo sich im Körper Ungleich­gewichte (Asym­metrien in den Meridianpaaren), oder Blockaden gebildet haben und wo Energie fehlt oder sich Energie­überschuss gebildet hat. Dort setzt der Therapeut an und behandelt die eigentlichen Ursachen der vorhandenen Symptome.

Das Gerät verfügt über ca. 350 verschiedene bio­energetische Frequenz­muster (Raymedys genannt). Diese werden nach dem Bedarf des Klienten ausgewählt. Jede Schwingung hat eine genau definierte Wirkung, die als Information dem Körper angeboten wird. Ist das Raymedy stimmig ausgewählt, nimmt der Körper die Farb- oder Frequenz­information an, erinnert sich an seine Selbstheilungs­kräfte und wird angeregt, zu entgiften und loszulassen. Die Interventionen sind schmerz­frei und ohne Neben­wirkungen. Der Energie­fluss in den Meridianen wird ausgeglichen und die Kontroll­messung zeigt die Veränderung an.

Testergebnis Mitteltest

So entstehen z.B. bei chirurgischen Eingriffen Narben am Körper und traumatische Zell­informationen. Der natürliche Fluss der Meridiane, der Energie­leitbahnen des Körpers, kann dabei unter­brochen oder ein­geschränkt werden. Dadurch entsteht ein Energie­mangel, in dessen Folge Beschwerden auftreten können, die das Regulations­system beinträchtigen und als Heilungs­hindernis wirken. Die nicht­invasive Narben­entstörung regt die Lösung dieser Zell­informationen an.

Ergebnis Narbenentstörung

Stress und Reiz­überflutung belasten uns und nagen an unserem Nerven­system. Farb­licht­sequenzen auf bestimmte Aku­punktur­punkte gegeben, können uns entspannen und harmonisieren. Der Kopf wird frei und die Arbeit macht wieder Spaß, weil man entspannt ist.

Die Behandlung von Infektionen wird immer schwieriger. Es ist bekannt, dass Antibiotika oftmals nicht mehr die erwünschte Wirkung bringen, oder nicht vertragen werden. Hier kommt das Zapp-Modul zum Einsatz. Damit ist es möglich, akute und chronische Belastungen durch Bakterien, Viren, Pilze oder Parasiten zu behandeln. Durch ein thermo­graphisches Scan­verfahren wird die Frequenz ermittelt, die man benötigt, um den vorhandenen Erreger zu schwächen und abzutöten. Das Immunsystem wird aktiviert und der Körper beginnt mit der Ausscheidung der Altlasten.

Raylax Vorher/Nachher

Das i-health-System ermittelt durch die Messung des Haut­widerstandes welchen Element­typus er hat. Das Wissen über die 5 Wandlungs­phasen der TCM wird genutzt, um zu harmonisieren. Es wird ein optimaler Energie­ausgleich in drei Schritten durchgeführt. Dabei zeigt sich, ob der Körper normal reagieren kann und wo der Klient nicht in der Lage ist auf ein "gesundes" Energie­niveau zu kommen. Der Klient bekommt seinen persönlichen Gesundheits­report erstellt. Dieser Bericht enthält wichtige Informationen fürs Leben, Ernährungs­empfehlungen und Tipps zum Life­style. Das ist Prävention.

TCM Energieausgleich
Diese Website verwendet neue Designelemente, die von Internet Explorer nicht unterstützt werden. Es wird eine vereinfachte Version dargestellt.

Cookies unterstützen uns bei der Bereitstellung dieser Website. Akzeptieren

Durch die Nutzung unserer Website bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzinformationen im Impressum gelesen und verstanden haben.